v. 10. Mai 2018
Ihr Selbststudium: Wirtschaftstheorie modernisiert für heute und morgen.




95.
Ihr Selbststudium: Wirtschaftstheorie - modernisiert für heute + morgen.
image: Müller-Armack

Wirtschaftswissen - diese alle und auch Sie sollten es neu erlernen: Leitende der Wirtschaft, Politiker, Unternehmer, Lobbyisten, Wirtschaftswissenschaftler, Studenten, Lehrer, Schüler und alle sonstigen Bürger.

Wissenschaft der Wirtschaft: Vieles ist gescheitert, weil irrig. Folgewirkung:

Finanzkrisen als Dauerzustand, Währungskrisen, Wirtschaftskrisen. mafiaartige Finanzmärkte, Kriminalisierung von vielen Chefetagen, Ausbeutung der Geringverdiener mit Varianten der Anfänge von Kastenbildung. In vielen Ländern herrscht wesentliche überdurchschnittliche Arbeitslosigkeit, dies vor allem für Jüngere.


(Foto:
Bundesarchiv via Wikimedia Commons) - Professor Müller-Armack, der Konzept-Autor für Deutschlands wirtschaftliches Konzept und Erfolg nach dem 2. Weltkrieg bis heute. Dies basierte auf der Arbeit mehrerer Vordenker der deutschen und österreichischen Wirtschaftswissenschaften. SOMAPLUS ist die Kombination hiervon mit den Aspekten der neuen Technologien und Erscheinungen der Gegenwart und Zukunft. Die Regie über SOMAPLUS liegt bei einem einstigen Studenten von Professor Müller-Armack.





Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
Wäre es da nicht einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein neues? (Brecht)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst. (Goethe, 1749-1832, Egmont)

Der Wirtschaftsminister und der Finanzminister sind auf dem Weg zu einer Sitzung: "Was sagten Sie neulich in Ihrer Rede zur Reform für mehr Anlegerschutz gegen falsche Bankenberatung?" "Nichts." "Das ist mir klar, aber wie haben Sie es formuliert?"

Der Parteivorsitzende liegt im Krankenhaus und bekommt folgendes Telegramm: "Wünschen gute Genesung mit 14 gegen 79 Stimmen. Die Fraktion!"

Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir. (Mark Twain, am. Schriftsteller, 1835-1903)

 _i_
_Versionen:        EN   DE   FR      
lesen Sie diese Seite
in 50 anderen Sprachen






Mehr Info hierüber?
             (Code:    VAE-AMENU-SUB   )
Für jedes Thema Ihres Interesses können Sie eine Erstellung oder Ausweitung der entsprechenden Seite sponsern.

Bitte im Fall Ihrer Spende vermerken, welches Thema der Liste hierfür entstehen oder ausgeweitet werden soll.



Näheres über: Sponsoring.
INFO-PLUS: Eine neue Textseite im Internet über ein Thema sponsern: (€96)
» Sponsoring eines Themas     EN   DE   FR

Kontakt und Bestellung:    ok @ uno7.org
Unverbindlich + kostenlos Näheres. Als Betreff:
VAE-AMENU-INF
Bitte die erfragten Information in Ihrer E-Mail vermerken. Kurz, stichwortartig, rasch, einfach.
Reserveadressen: (hilfreich bei Netzproblemen)
ok  @  infos7.org   ---   ok  @  uno7.com



dementierte Zitate
 img: Erhard mit Buch ,,Und diese Nacht hatte ich einen Albtraum... dass im Namen meiner Sozialen Marktwirtschaft irgendwann alle deutschen Banken um Verstaatlichung gebettelt werden!''
(Photo: Ludwig Erhard 1957 mit seinem Buch "Wohlstand für Alle" - von: Bundesarchiv (Federal Archive / Germany) via Wikimedia Commons)
 img: Ackermann laughing "die können mich anbetteln wie sie wollen, aber die Deutsche Bank will kein Geld vom Steuerzahler, weder geschenkt noch gestohlen." (Josef Ackermann)
FAZ 2008-11-02: "Die Regierung hatte den Deutsche Bank-Chef ... scharf kritisiert, weil er den staatlichen Rettungsfonds, an dem sein Haus selbst mitwirkte, vehement abgelehnt hatte."

Ackermann geht es seither gut. Und wie geht es den Aktionären der Deutschen Bank?
                         (Photo: Marcello Casal Jr./ABr, Brazil)



Leben ist Lernen
In den Mund gelegt:    "Kann denn niemand im ganzen Bundestag endlich mal den Unterschied erklären zwischen sozial-em Umverteilstaat, DDR-Sozial-ismus und sozial-er Marktwirtschaft?"
 img: Soziale Markwirtschaft /Merkel
http://uno7.org/vae-amenu-de.htm

Weitere Jahre Regierung ohne Soziale Marktwirtschaft? - Endlich gibt es Wirtschaftsfachkunde verständlich getextet für nichtfachkundige Regierende und Bürger:
» Wirtschaftswissen anders     EN   DE   FR
(Photo: Antonio Cruz/ABr, Brazil)



























Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
Ein Autofahrer gerät auf der A2 Richtung Berlin in einen riesigen Stau. Nichts geht mehr. Er fragt einen Polizisten, der die Straße zwischen den Autoreihen herbeigelaufen kommt, was los sei. Polizist: "Der Mitarbeiter einer Anwaltskanzlei ist schrecklich deprimiert, weil das Finanzministerium ihn das nächste Gesetz zur Bankenrettung nicht mehr schreiben lässt, sondern von der Hausjuristen im Ministerium das Gesetz machen lässt. Er hat mitten auf der Straße angehalten und droht, sich mit Benzin zu übergießen und anzuzünden, wenn es dabei bleibt. Ich gehe herum, um für ihn zu werben." Autofahrer: "Und wie ist die Reaktion?" Polizist: "Bisher so um die 500 Liter, aber viele Leute sind noch am Tank auspumpen."

Je mehr man sich mit der lateinischen Sprache befaßt, desto klarer wird es einem, warum das Römische Reich untergegangen ist. (Edward Stanley)

Eines der traurigsten Dinge im Leben ist, dass ein Mensch viele gute Taten tun muß, um zu beweisen, dass er tüchtig ist, aber nur einen Fehler zu begehen braucht, um zu beweisen, dass er nichts taugt. (George Bernard Shaw, ir. Dramatiker, 1856-1950)

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe, 1749-1832)

Beliebtheit sollte kein Maßstab für die Wahl von Politikern sein. Wenn es auf die Popularität ankäme, säßen Donald Duck und die Muppets längst im Senat. (Orson Welles, am. Schauspieler, Regisseur &: Schriftsteller, 1915-85)

 _i_
  EN         DE         FR      
UNO7 POLLIMATT
Ihre Bildungsfabrik für
Denken und Wissen


 img: budda -pollimatt
Wissen ist gut. Bildung ist besser. POLLIMATT.
NEU - laufend Ausweitung.

UNO7 FACTBOOK:
Wissenschaftlicher Wahrheitsdienst.
» UFACT: Ihr Familienvermögen optimieren!     EN   DE   FR
» UFACT: Wie Sie Umweltgifte meiden?     EN   DE   FR
» UFACT: Wie Großkrisen überstehen?     EN   DE   FR
» UFACT: Gesundheit optimieren. Lang leben.     EN   DE   FR

Bald ferner:
Welche Statistiken sind falsch?
Welche Wirtschaftspolitik ist falsch?

E-Bücher / fundamentale Themen:
10-seitige Auszüge aus E-Büchern:
» Optimization of Politics     EN   DE
» Selbststudium Wirtschaftswissen     EN   DE
» Wie Sie Zukunft wissen können     EN   DE
» Archetypes     EN   DE
» NATUROSSA 100-plus Jahre leben     EN   DE
» SPHINX Classification System     EN   DE

Innovation: Ideenservice:
» Zukunft kaufen: 100++ Projekte     EN   DE   FR
Zukunft finanzieren
» FIN7 Innovation finanzieren     EN   DE   FR
» Ihr Start-up leasen!     EN   DE   FR
» Fördergeld, aber nicht für Sie?     DE

Geldanlage, Immobilien, Familienvermögen
» Vermögen und Familie     DE
» REALZERO - Immobilienkauf ohne Bargeld     DE
» Immobilien zu zweit: Probleme...     DE
» Immobilienkauf durch Selbständige.     DE
» Immobilienfinanzierung ab Alter 50     DE
» Verkauf auf Rentenbasis o.ä.     DE
10-seitige Auszüge aus E-Büchern:
» Kauf auf Rentenbasis: Haus, Wohnung     DE
» Verkauf auf Rentenbasis: Haus, Wohnung     DE

Fernsehen, Rundfunkbeitrag,...
» UNO7 FLAMINGO ohne Fernsehgebühr     DE
10-seitige Auszüge aus E-Büchern:
» Tatort Staatsfernsehen (Rosso-Report)     DE
» Fernsehsteuer verfassungswidrig (Rosso-Aktion)     DE

Gesundheit und Wellness
immer gesund und top fit
http://aha7.com/medim-de.htm

» NATROSSA Tele-Service Gesundheit     EN   DE   FR
» Abnehmen: Wahrheit +Wissenschaft     EN   DE   FR
» Ihre Intelligenz optimieren     EN   DE   FR

Medizinstudium
» _MENU_ Medizin-Studium trotz NC     DE
» Studienplatz Medizin - ohne NC (Menü)     DE
10-seitige Auszüge aus E-Büchern:
» Mein Weg zum Studienplatz Medizin     DE
» Info: Studienplatz Medizin trotz NC     DE

nützliches Wissen
_EN_ Info sources for legal subjects    prof7.com
_DE_ Infoquellen / rechtliche Themen:    aha7.com
_FR_ Sources d'inform. / questions jurid.    aaazzz.com

POLLIMAT: Bildung +Intelligenz
» POLLIMATT - Wissensfabrik     EN   DE   FR
» POLLIMATT nützlicher Inhalt     EN   DE   FR
» 30% länger leben kostet Sie 1%     EN   DE   FR
» Sponsoring eines Themas     EN   DE   FR

INFO-PLUS:
Wollen Sie ein neues Thema? (96€)
» Sponsoring eines Themas     EN   DE   FR



Alle Adressen bitte verbreiten (Facebook, Twitter, Foren usw.).



Diese Projekte werden hier für persönliche wie auch für institutionelle Investoren gelistet.
       ???image

Menüs:


» _MENÜ_: Projekte finanzieren.     EN   DE   FR
» Zukunft kaufen: 100++ Projekte     EN   DE   FR
» FIN7 Innovation finanzieren     EN   DE   FR

Projekte, die auf Finanzierung warten.


Für ziemlich alle Links dieser langen Liste:
--- (Information in Textseiten:) ---


Wahrheit, Wissenschaft, Statistik:

» Wirtschaftsprognose. (Proj.)     EN   DE
» Richtigrechnen von Statistik     EN   DE
» PSEUCALC Anti-Pseudowissenschaft     EN   DE

Wissen, Lernen, Bildung:

» Projekt: Sphinx Klassification     EN   DE
» Bildung - Wissenstiefe mehren     EN   DE
» Archetypen: Enzyklopädie-Projekt     EN   DE
» Simulation: Gehirn-ähnliche Ideen-Verarbeitung     EN   DE
» PLURANTO: jeder kann programmieren.     EN   DE

Sprachen:

» Schnelles Sprachenlernen (Proj.)     EN   DE
» Handbücher usw.: Völlig automatische Übersetzung.     EN   DE
» Pluranto zukünftige Weltsprache     EN   DE
» Projekt: Software / Sprachenübersetzung     EN

Publizieren, Autoren-Roboer usw.:

» Ihr E-Book in HTML5: 1000 Jahre.     EN   DE
» FRAN. individuell publizieren     EN   DE
» Publizier-Roboter-System.     EN   DE
» CYPONET Internet- Marktplatz- Innovation     EN   DE

Umwelt, Klima, Energie usw.:

» Projekte: Energie, Umwelt     EN   DE
» Projekt: Klima, Umwelt     EN   DE
» Naturnahe traditionelle Bauweise (Proj.)     EN   DE

Wirtschaftspolitik, Instituionen:

» Wirtschaftswissen anders     EN   DE   FR
» Projekte: Wissenschaft und Politik     EN   DE
» Ist Rentner- Verarmung zwingend? (Proj.)     EN   DE
» Class Action in Europa (Proj.)     EN   DE

Gesundheit und länger leben:

» NATROST Finanzinvest: Tele-Gesundheit     EN   DE
» Projekte: Krankenversicherung     EN   DE

Ihre Projekte: Finanzquellen.


» Ihr Start-up leasen!     EN   DE   FR
» FIN7 Innovation finanzieren     EN   DE   FR
» Zukunft kaufen: 100++ Projekte     EN   DE   FR

» Humor: Projekte finanzieren.     EN   DE   FR
» Humor: Venture Capital tycoons.     EN   DE   FR
» Humor: VC Medien-Manipulation     EN   DE   FR
» Fördergeld, aber nicht für Sie?     DE
» Wahre Venture-Capital- Qellen     EN   DE   FR
» Crowdfinancing, Crowdfunding     EN   DE   FR


Geld für Ihre Projekte! fin7.com


» Menu: Geld erhalten! fin7.com     EN   DE   FR

» Promotion - wie? fin7.com     EN   DE   FR
» Gebühren? fin7.com     EN   DE   FR
» Prospekt - wie? fin7.com     EN   DE   FR
» Was ist verboten? fin7.com     EN   DE   FR
» Übertragung von Anteilen, Darlehn - wie? fin7.com     EN   DE   FR
» Wie Finanz.vereinbaren? fin7.com     EN   DE   FR

Darlehn? Anteile? Spenden? fin7.com

» Darlehnsgeber finden - auf fin7.com     EN   DE   FR
» aktive Teilhaber finden / auf fin7.com     EN   DE   FR
» Investoren finden - auf fin7.com     EN   DE   FR
» Crowdfinancing - auf fin7.com     EN   DE   FR
» Crowdfunding - auf fin7.com     EN   DE   FR

Geldanlage: Innovatives macht richtig reich fin7.com

» für Investoren: Information - für fin7.com     EN   DE   FR



























Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
Das einzhige, was schlimmer ist als in aller Munde zu sein: Nicht in aller Munde zu sein. (Oscar Wilde, engl. Schriftst. 1854-1900)

"Das ist westliche Demokratie: Politiker kommen und gehen, die Verwaltung bleibt bestehen." (Pedro Rosso)

Wer waren die ersten drei Politiker? Die Heiligen Drei Könige! Sie legten die Arbeit nieder, zogen schöne Gewänder an und gingen auf Reisen.

Preußen-Deutschland hatte 67 Millionen Einwohner und 420 000 Beamte. 100 Jahre später bei nur wenig mehr Bevölkerung gibt es 4 Millionen im öffentlichen Dienst." (Anzeige, 1/4 Seite, FAZ 2002-03-06 p.7: Eberhard Bodecker, Brandenburg-Preußen-Museum, Wustau in Brandenburg.

Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott allein sich darum kümmert. (Martin Luther King, am. Bürgerrechtler, 1929-1968)



© Content + proprietary software: Copyright 1996 - 2018 CYB.PLAN.SOFTEX_Ltd_, _London_, +_Autor (für_eigenen_Inhalt).
HTML5 _CERTIFIED_ image: certif.W3xhtm10 image: certif.W3css image: powered by Perl
 _i_
                         -ana-pubcc-pha11563# D=18510 F=vae-amenu-de.htm