v. 20. Oktober 2020
UNO7_REALZERO - Immobilienkauf ohne Bargeld


127.   --'REE-FINOPT_ --
Wie ohne *Bargeld Immobilien kaufen?

127.   --'REE-FINOPT_ --1
Ihr Kauf auf Rentenbasis.

Das Problem:
Diejenigen, die es gerne für Ihren Verkauf machen würden, wagen nicht, es so anzubieten. Sie haben Sorge, keinen ausreichend zuverlässigen Käufer zu finden. Deshalb gibt es in Deutschland nur sehr selten öffentliche Angebote, die von vornherein als Verkauf auf Rentenbasis an jeden beliebigen Interessenten deklariert werden.

Die Lösung für Kaufinteressenten: (nur 2 Beispiele)

a) Man kann selber ein Gesuch für Rentenbasis aufgeben.
Jedoch: Gesuche werden von den in Betracht kommenden Käuferkreisen kaum gelesen...

b) Auf Immobilienbörsen könnte man nach Angebote Ausschau halten, die nach ihren Details auf selbst nutzende ältere Eigentümer schließen lassen.
Das mag oft auf Grundlage der Summe verschiedener Angaben ersichtlich sein.

Man könnte weitere Beispiele überdenken. Voll befriedigend ist die Situation aber jedenfalls nicht.
Es ist leider so, dass in Deutschland wohl die meisten potentiellen Anbieter von Rentenbasis-Objekten es nicht entsprechend anbieten. Sie haben die durchaus berechtigte Besorgnis, dass Makler, Helfer, Berater, Notare und Käufer für dies komplexe Anliegen nicht ausreichend zuverlässige Ergebnisse liefern werden. Denn schließlich geht es um die einmalige nicht revidierbare Verfügung ihres Vermögens für die finanzielle Sicherung ihrer letzten Jahre.

Sie als Kaufinteressent haben ein gewichtiges Argument: können Verkäufern mit geeigneten Objekten darauf hinweisen, dass sie über Rentenbasis mehr Kaufpreis und Nutzen erzielen könnten. §_Ys1_ Sie als Kaufinteressent können den Verkäufer auf hilfreiche Information verweisen: Sie die Links oben auf dieser Seite zu umfassender Information. Nun kann der Verkäufer besser überblicken, in welcher Weise er bei Rentenbasis eine Absicherung seiner Interessen bewirken kann.

127.   --'REE-FINOPT_ --2
Mietkauf von Immobilien.

Das Problem:

a) Die Mietkauf-Angebote für Immobilien sind nicht zahlreich
(zahlreich nur in Krisenzeiten). Wenn es solche Angebote in normalen Zeiten gibt, so sind sie oft überteuert.

b) Außerdem sind die Verträge oft unvertretbar einseitig.
Beispielsweise wird wohl gern Totalverlust aller Zahlungen des Käufers vorgesehen bei irgendeinem einzigen einzelnen späteren Rückstand. Ob eine derartige Klausel legal ist,
bleibe offen. Jedenfalls kann kein Vernünftiger einen solchen Vertrag als Käufer unterschreiben.
Der Totalverlust des eigentlichen Mietwertes ist eine zutreffend Logik. Regelmäßig enthält die "Miete" bei Mietkauf aber auch einen Kaufpreis-Anteil. Es ist wohl zu fragen, ob ein Verfall dieser Kapitalbildung bei einem einzigen Zahlungsausfall zur ungerechtfertigten Bereicherung des Vertragspartners führt.

Die Lösung:

a) Man kann stattdessen normal kaufen mit Vereinbarung von Restkaufgeld.
(Dies gelingt in ausgewogener Gestaltung gewöhnlich nur bei besonderer Fachkunde für die Vertragsgestaltung und eine entsprechende Verhandlungs-Strategie.)

b) Man kann den Verkäufer zum Mietkauf überzeugen.
Das erfordert gewöhnlich das Zugeständnis des Käufers für einen etwas höheren Kaufpreis. Da der Mietkäufer dennoch je nach Interessen vorteilhaft abschneiden kann, kann Mietkauf für ihn trotz des leicht erhöhten Kaufpreises der preiswertere Kauf sein.

127.   --'REE-FINOPT_ --3
Bank-Vollfinanzierung von Immobilienkauf.

Das Problem:

Banken machen es ungern. Ganz besonders ungern machen sie es, sofern nicht einmal die Nebenkosten bar bezahlt werden können. Wegen der Grunderwerbssteuer sind die Nebenkosten in manchen Bundesländern immerhin rund 10 %. Das ergibt grob gerechnet 30 000 € bei einem Kaufpreis von 300 000 €, also sicherlich keine Bagatelle.

Problematisch wird es, sofern die Bank zunächst verbal "Vollfinanzierung" in Aussicht stellte, die Darlehnsverträge machte und den Kaufvertrag auslöste, während der unkundigen Käufer sich erst dann den Nebenkosten ausgesetzt sieht. Wenn der Bankberater dann Unschuld behauptet, das sei doch klar gewesen?

Das sollte eigentlich so nicht vorkommen. Aber vielleicht kommt es ziemlich oft vor? Der Käufer, sofern er die Nebenkosten von beispielsweise "läppischen 30 000 Euro" nicht liefern kann, riskiert bei den unglücklich formulierten Notarverträgen wohl in der Regel dann die Zwangsvollstreckung. An sich gehört in jeden Kaufvertrag ein sorgfältig gestaltetes Rücktrittsrecht. Aber wie kann man das einem Nur-Juristen erklären?

Die Lösung:

a) Man kann normal kaufen mit Vereinbarung eines Restkaufgeldes.

Das gelingt gewöhnlich nur bei besonderer Fachkunde für die Vertragsgestaltung und eine entsprechende Verhandlungs-Strategie. - Das Restkaufgeld wird üblicherweise bis zur vollständigen Tilgung im Grundbuch abgesichert.

b) Vollfinanzierung, aber eine echte, durch Banken.

Das gelingt am ehesten im Idealfall aus Banker-Sicht:
(1) Hohes Haushalts-Gesamteinkommen
(2) mit mindestens 2 Verdienern
(3) in langjähriger ungekündigter Stellung
(4) mit gesicherter Zukunftserwartung,
(5) seit vielen Jahren miteinander gepaart
(6) und durch 1 Kind zu bewahrender Kontinuität relativ verpflichtet
(7) und durch nur 1 Kind nicht zu hoch belastet.

So etwa ist der Idealfall des Bankers beim starren Blick auf seinen Scoring-Bildschirm.
In Finanzierungslogik ist das durchaus vertretbar: Zwar wird gewöhnlich die volle Summe abgesichert. Aber der schlecht gesicherte Darlehnsteil "am Schwanz", das wird gewährt in einer Logik des ungedeckten Privatdarlehns an Personen mit guter Bonität. Die Bank hat ein Interesse, dies jedenfalls intern auszuweisen und mit einer erhöhten Zinsbelastung zu berücksichtigten.

c) Finanztechnische Improvisation für den Rest.
Eine analoge Vollfinanzierung für weniger optimale Konstellationen gelingt am ehesten bei Kenntnis von einigen Haken und zugehörigen Ösen.

d) Darlehn von Familienangehörigen und / oder Freunden.

Dies ist nur vertretbar bei sorgfältiger Vertragsgestaltung und bei Absicherung. Eine sehr gute und machbare Lösung, aber nur, wenn in Ausgestaltung aller Zukunftseventualitäten und deren Immobilien-Konsequenzen fachkundig konzipiert.

Unverhältnismäßiger Klauseln-Verzicht im Hinblick auf "Vertrauen" ist der beste Weg, dass Freundschaften irgendwann sich zu Feindschaften wandeln. Wenn jeder etwas anderes in Erinnerung hat und schriftlich beides nicht nachweisbar ist, so sind beide vom Missbrauch von Vertrauen überzeugt. Der Mensch reagiert meist mit besonders großer Erregung, wenn ihm ein Schaden durch Missbrauch von Vertrauen erzeugt wurde.

e) Bürgschaften gegenüber einer Bank für den Restbetrag durch Familienangehörige oder Freunde.

Dies ist nur vertretbar, sofern die Bank die üblichen wohl immer noch oder wieder illegalen Standardklauseln ihrer Bürgschaftsformulare auf legale Klauseln umzuschreiben bereit ist. Das ist aber gar nicht so einfach auf "zukunftfest auch für den BGH" umzuschreiben. Also ist dies Vorgehen aus der Mode gekommen. Das schließt hilfreiche Bürgschaften nicht aus, so weit ein klares und gewolltes und nicht abgetrotztes Interesse der Beteiligten damit bedient wird.

f) Kaufpreis im Vertrag höher als ursprünglich vereinbart?
Dies ist in bestimmten Grenzen des Ermessens vertretbar, sofern nach bestimmten Regeln gestaltet.

g) Zu wissen, welche Banken es flexibler handhaben
als die bisher befragten Banken? Diese Banker und Banken gibt es. Aber auch dort erfordert es gewöhnlich einen fachkundigen erfahrenen alten oder jungen Banker alten Stils an der Eintrittsstelle der Beantragung.

h) Kopplung mit Abschluss von bestimmten Versicherungen.
Das kann erstaunliche Hebeleffekte haben. Nur muss man wissen, wie man dies zu kombinieren hat, damit die Zusatzkosten niedrig bleiben. Bei sehr jungen Darlehnsnehmern kann dies besonders prüfungswürdig sein.

i) Trennung zwischen Grund und Boden einerseits, Gebäude andererseits:

Man kann zunächst den Kauf des Gebäudes vornehmen und den Grund und Boden erst später hinzukaufen. Es könnte dann eine vertraglich abgesicherte Option auf den späteren Zukauf vereinbart werden.
Diese Vorgehensweise als Gesamtheit ist unüblich und komplex. Immerhin kann es möglicherweise hilfreich sein.

j) Sonstige ganz andere Lösungen.

Beispiel: Einlage 1 in Startup, sodann Einlage 2, die durch ihren Beteiligungsfaktor die Einlage 1 erhöht und bank-beleihbar macht. - Diese Konstruktion ist nur vertretbar, sofern ein Startup mit zuverlässiger gewinnbringender Umsatzausweitung gegeben ist. Beispiel: Ein Warenhandel mit breiter Warenpalette mit guter Gewinnspanne.

k) Und sonstige "sonstige Lösungen"?
Daran fehlt es nie.

127.   --'REE-FINOPT_ --4
Wie geht ein Kauf ohne Bargeld?

Dies ist ein entscheidender Gesichtspunkt für die Nützlichkeit von externer Beratung. Dann, wenn Bankberater und alle anderen sagen "geht nicht", "können wir nicht", "haben wir noch nie gemacht"... - dann wissen sie, dass sie Personen gegenüber sitzen, die sich für besonders schwere sonstige Lösungen keine Kompetenz zutrauen.

Traurig ist, zu wissen, dass die meisten, die Ihnen da gegenüber sitzen, in den nächsten etwa 15 Jahren ihren Job verlieren dürften. Diese Sorte Bank, bei der alles nach Schema abläuft und nur optimale Antragsteller akzeptiert, ist Auslaufmodell. Für Einfaches braucht man keine Menschen. Das können auch Software-Roboter.

Sagen Sie es Ihrem Gegenüber beim Abschied zur Klarstellung. Nicht der Bankmitarbeiter hat Sie zu bedauern wegen des Nein. Vielmehr haben Sie den Bankmitarbeiter zu bedauern, weil er nur "nein" sagen durfte: Weil er nur strikte zu primitive Regeln ausführen darf und deshalb bald durch Roboter-Software ersetzt werden wird. Denn Software-Roboter sind für strikte Regeln schneller und besser kontrollierbar, dies mit Personalkosten von praktisch Null.

Sofern Ihr Einkommen und Ihre beruflichen oder eigenbetrieblichen Zukunftsperspektiven ausreichend und gesichert erscheinen und ein klein wenig entsprechende Liquidität für Glaubwürdigkeit machbar ist, so gilt: "geht durchaus". Es gibt Leute und Finanzierer, die es können und die es oft gemacht haben.

Sofern Sie meinen, für Immobilienkauf mit wenig oder ohne Bargeld könnte externe neutrale Hilfe nützlich sein, so ist Erfolg nicht garantierbar. Aber es ist eher auf der machbaren Seite. Fragen kostet nichts.

Insbesondere Freiberufler, Selbständige, Kleinbetriebler, Handwerker als Antragsteller sind oft die höflich weggelobten Feindbilder der nun einmal vor allem sich selbst begreifenden Angestelltenkulturen der Finanzapparate. Glücklicherweise und gerechterweise gibt es rühmliche Ausnahmen im Finanzgeschäft; Bearbeiter und Vermittler, die noch denken können und dürfen bei der Antragsvorbereitung.

127.   --'REE-FINOPT_ --5
Wie den Verkäufer auf Kauf ohne Bargeld einstimmen?

Die alte Regel bei Vertragsanbahnung lautet: Sobald man sich näher gekommen ist und sich mag, wird vieles verhandelbar, was unter völlig Fremden ausgeschlossen wäre.

Dies gilt in erster Linie im Fall der Direktverhandlung mit Verkäufern. Sind Makler zwischengeschaltet, so fehlt meist die Gelegenheit, den Funken des Vertrautwerdens überspringen zu lassen.

Warum soll der Verkäufer eine kompliziertere statt der einfachsten Lösung wählen? Ganz einfach: Wegen des höheren Kaufpreises.

Wer leistungsfähig ist, aber wenig Bargeld hat, dessen Zins- und Zinseszins-Uhren ticken anders. Er kann mehr anbieten, obgleich er aus seiner Sicht eher weniger zahlt.

Beispiel: Wer jahrelang ansparen muss, der muss dies Einkommen mit vielleicht 40 % versteuern. Wer sofort kauft, erhält Abschreibungen, durch die die Ersparnisbildung ihn keine 40 % Einkommensteuer kostet, sondern ihm sogar die Steuerlast vermindern kann.

Sie können Verkäufern mit geeigneten Objekten empfehlen, bei einem Kauf durch Sie ohne Bargeld mehr Kaufpreis und Nutzen zu erzielen. Sie können Verkäufer auf die Fundstellen im Internet verweisen.
Siehe die Links oben am Seitenanfang.

Vielleicht hat manch einer längst an Verkauf auf Rentenbasis oder als Mietkauf gedacht und wusste nur nicht, wie man das angehen kann. Vielleicht fehlte dem Verkäufer nur ein fachkundiger Begleiter seines eigentlichen Anliegens.

Nun haben Verkäufer und Käufer ihre Begleiter online verfügbar. Siehe die Links oben am Seitenanfang.
     ▲ REB-RENSAT -TOP 20€
   info ► Bestellcode und Betrag: wie vorstehend.
► Vollständige Bezeichnung: Mehr hierüber im E-Buch "Mein Verkauf auf Rentenbasis." - wie auch: "Mein Kauf auf Rentenbasis" "TOP" - REB-RENSAT
► Dies ist die neueste und vollständige Version .pdf und erhält 12 ++ Monate Updates.

     ▲ REB-RENSAM - MAESTRO 50€
   info ► Bestellcode und Betrag: wie vorstehend.
► Vollständige Bezeichnung: Mehr hierüber im E-Buch "Mein Verkauf auf Rentenbasis." - wie auch: "Mein Kauf auf Rentenbasis" "MAESTRO" - REB-RENSAM
► Der E-Buch-Inhalt ist identisch mit der Version "TOP".
► Dies umfasst (durch zusätzliche 30€) ein Sponsoring (Spende) für weitere Inhalte ... und es beinhaltet Ihr Recht, sich für die Erweiterung eines Themas Ihrer Wahl zu entscheiden: 1 oder 2 Autorenstunden werden mit Dank für diese Spende geliefert.

             (▲ REB-RENSAP - 10€)
   info ► Bestellcode und Betrag: wie vorstehend.
► Vollständige Bezeichnung: Mehr hierüber im E-Buch "Mein Verkauf auf Rentenbasis." - wie auch: "Mein Kauf auf Rentenbasis" "PICCOLO" - REB-RENSAP
► Dies ist eine kürzere Version (~ 50 Prozent des Inhalts), die mit E-Book-Readern gelesen werden kann. Dies kann nicht die zusätzlichen neueren Kapitel mit A4-Tabellen (Listen) und langen Verbindungslinien einbeziehen.







Wahrheit? Wechselt alle 7 Tage. Wiederkommen!
"Neuerdings Häuser aus dem 3D-Drucker? Wer braucht das? Bauland aus dem 3D-Drucker ist, worauf die Menschheit wartet." (Pedro Rosso)

"Man will ein Verbot der Käfighaltung für Tiere. Wieder einmal geht Tierschutz vor Menschenschutz. Niemand fordert bisher ein Verbot von Wohnhochhäusern." (Pedro Rosso)

"Zwei Wochen lebte er unauffällig in der Wohngemeinschaft als angeblicher Gast eines Urlaubsabwesenden. Bis er sich verdächtig machte. Er hatte jeden Tag freiwillig sein Geschirr gespült." (Volksmund)

 _wi_
_Versionen:      DE        
lesen Sie diese Seite
in 50 anderen Sprachen






img: wanderer ("RENTOFIN" Rentenbasis-Handbuch:) Arbeitshilfen (20€):
"Mein Verkauf auf Rentenbasis"
+ "Mein Kauf auf Rentenbasis".

Umfasst auch und insbesondere die 40++ Texte von http://infos7.org/node/166
20 S. Kurzauszug aller Kapitel:
uno7.org/reb-rensa-de.htm
Vorteil des E-Buches: Eine einzige Datei pdf A4, optimiert für Ihren Ausdruck: Angenehmer lesen, mit anderen besprechen, Anmerkungen eintragen.
Vertragstext-Beispiele: Nur hier!
   info ► Komplette Vertragstexte werden nie geliefert.
► Für die Vielschichtigkeit von Rentenbasis ist ein Einheitsvertrag nicht hilfreich.
► Bei Beantwortung von zukünftigen Leseranfragen sollen aber vorzugsweise kleine Muster-Formulierungen entstehen - und zugleich anonymisiert in die E-Bücher eingehen.
► Auf die Dauer könnten für alle wichtigen Vertragsaspekte solche Textmodule In den laufend aktualisierungen E-Buch-Fassungen vorliegen. Diese Textmodule könnten Sie dann Ihrem Notar zur endgültigen Formulierung übergeben.
► Für das öffentliche Internet sind solche Textmodule nicht geeignet. Denn eventuell gelegentlich nötige Verbesserungen könnten die früheren Leser nicht erreichen.
► ... deshalb nicht im Internet, sondern nur in diesem E-Buch.
► Zur Zeit sind solche Textmodule noch nicht reichhaltig verfügbar. Aus den E-Buch-Einnahmen soll vor allem diese Arbeit zukünftig finanziert werden. Alle Erwerber erhalten dies durch die 12 Monate Aktualisierungsdienst.

► 12 Monate Aktualisierungsdienst.
   info ► Leserrückfragen dürften oft zu weiteren Texten im E-Buch führen.
► Dann geht rasch die Neufassung des gesamten E-Buches per E-Mail an alle anderen Erwerber der letzten 12 Monate.
► Die Einleitung sollte alle wesentlich geänderten Abschnitte bezeichnen - inklusive Änderungsdatum.
► Alle von hier kommenden E-Bücher haben perfekte und dauerhafte Kapitel-Nummerierung ("Buchstaben + Nummern").
► Man findet geänderte Kapitel also immer sehr leicht.

12 Monate Info: Weitere Arbeitshilfen?
   info ► Insbesondere sollen Links folgen, falls und sobald auf dieser Website konkrete Berechnungshilfen und Tabellen hinzugefügt werden.
► Übliche Formeln und Tabellen dienen der juristischen und steuerlichen Klarheit. Aber je nach Fiktion (Zinssatz, Lebenserwartung) mag ökonomisch vernünftig die Hälfte oder das Doppelte sein.
► Gearbeitet wird an Formeln / Tabellen für "ökonomisch Vernünftiges" (konkrete Immobilie, Marktzukunft, konkrete Verkäufer und Gesundheitszustand, realistischer Zinssatz).
► Versicherungsunternehmen unterhalten dafür teure Expertenabteilungen. Weniger genügt. Aber jedenfalls ist es eine wirtschaftswissenschaftliche Aufgabe und Neuland.
► Laufender E-Buch-Verkauf ist nötig, damit die Kosten der Erarbeitung sich auf viele verteilen und die Lesererfahrung beim Optimieren hilft. Noch reicht die Finanzbasis nicht.
► Solange es bessere Tabellen nicht gibt, regelt sich das Problem teilweise, sofern Sie Gebrauch machen vom Angebot "Zweite Meinung einholen".

► Eventuell: 12 Monate Info: Dienstleister?
   info ► Einstweilen ist wenig gesichert, ob es sinnvoll funktionieren kann.
► Wünschenswerter Service wäre: Information an Sie über eventuell für rentenbasis-kundige Dienstleister in Ihrer Region.
► Dies würde auf Ihrer Postleitzahl basieren.

► In Betracht kämen Immobilienmakler, Notare, Steuerberater / Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Wirtschaftsberater in Ihrer Nähe.
► Ob jemals genügend viele in den über 50 Ballungsgebieten in Deutschland ihre Bereitschaft dafür hierher kommunizieren werden, das ist nicht gesichert.

► Ihre "Spende" liefert Ihnen das E-Buch und finanziert die Ausweitung der Arbeitshilfen für Familienvermögen.
   info ► Die Tätigkeit hierfür erfolgt jedenfalls einstweilen ohne Absicht der Gewinnerzielung.
► Das ist in Ordnung so. Der wirtschaftliche Nutzen bleibe bei Verkäufern und Käufern, Maklern, Notaren,... Denn diese alle sind es, die Verantwortung tragen und Wirtschaft bewegen.
► Wenn mehr Rentenbasis-Aktivität wäre, würde sich volkswirtschaftlich gesehen viel Vermögen fort verlagern von Investoren und staatlichen Sozialsystemen: Mehr bürgerliches Eigentum, mehr Freiheitsrechte. Eine schöne Sache.


Sofern Sie 50 statt 20 € einzahlen ("Spende"),
können Sie einen Erweiterungswunsch mitteilen und das wird dann auch eingearbetiet, beispielsweise 2 Seiten. Hoffentlich sind alle derartigen Wünsche geeignet für eine rasche solche Umsetzung.
► Sodann Ihre Info per E-Mail.
   info ► Das beschleunigt den Versand.
► Auf jeden Fall muss mitgeteilt werden, an welche E-Mail-Adresse das E-Buch gehen soll.
► Wünschenswert: Ihre vollständige Adresse.

► Auch nützlich? Ihre Telefonnummer; im Fall von Festnetz die vorzugsweise Erreichbarkeit.
► Sofern Handy-Nummer: Üblicherweise erhalten Sie eine Rückfrage per SMS vor Anrufen.
► Telefonkontakt ist normalerweise nicht nötig. Er ist aber hilfreich, falls bei Bezahlung, Bestellung, Lieferung irgendetwas zu klären ist.

Bei Rückfragen: Kontakt:    ok Q und7.org
Über ("RENTOFIN" Rentenbasis-Handbuch:)
"Mein Verkauf auf Rentenbasis"
wie auch "Mein Kauf auf Rentenbasis".
Ausführliche Info:   infos7.org/node/166
Richtige Reihenfolge:
(1) E-Buch: Wissen mehren.
(2) Ihre Kopfarbeit: Ihr Projekt.
(3) Hierfür Zweite Meinung einholen.
img: Wohin führt mein Weg?  Zweite Meinung einholen?
Während einer Vertragsverhandlung können Sie bei Autoren der betreffenden Themen eine "zweite Meinung" einholen.
Sie übersenden einen Vorentwurf.
   info ► Sie übermitteln per E-Mail das Vorgesehene.
► Beispiel: Vertragskonzept und Beschreibung der Interessen und Fragen.

► Das ist mehrfach möglich, beispielsweise:
- (1) Vorüberlegung.
- (2) Planung,
- (3) Vertragsentwurf
- (4) Schlusskontrolle

Sie erhalten möglichst rasch eine schriftliche Liste, etwa 1 bis 2 Seiten, von Anmerkungen, Klärungsbedarf, Meinungen. Das ist unverbindlich und nicht Beratung.
Eine Spende (Standard-Betrag 96 Euro) wird bei jeder Einreichung erbeten.
   info ► "Spende", weil es der Ausweitung der hier koordinierten Wissens-Websites dient.
► Jeweils neu 96 € im Fall von neuer Einreichung einer anderen oder einer weiterentwickelten Fassung.

► Einfach einzahlen und dann...
   info ► Die Tätigkeit hierfür erfolgt jedenfalls einstweilen ohne Absicht der Gewinnerzielung.
► Das ist in Ordnung so. Der wirtschaftliche Nutzen bleibe bei Verkäufern und Käufern, Maklern, Notaren,... Denn diese alle sind es, die Verantwortung tragen und Wirtschaft bewegen.
► Wenn mehr Rentenbasis-Aktivität wäre, würde sich volkswirtschaftlich gesehen viel Vermögen fort verlagern von Investoren und staatlichen Sozialsystemen: Mehr bürgerliches Eigentum, mehr Freiheitsrechte. Eine schöne Sache.
► ... sodann per E-Mail: Datei übersenden.
   info ► Also entweder eigene Konzeptstudie oder bereits ein Vertragsentwurf. .
► Wünschenswert ist zwar: Ihre vollständige Adresse.
► Aber das Dokument mag durchaus anonymisiert sein (sehr vorteilhaft) oder auf einen fiktiven Fantasienamen lauten.

► Auch nützlich? Ihre Telefonnummer; im Fall von Festnetz mit vorzugsweiser Erreichbarkeit.
► Sofern Handy-Nummr: Üblicherweise erhalten Sie eine Rückfrage per SMS vor Anrufen.
► Telefonkontakt ist hilfreich, um Problem rasche und besser einzukreisen in Rede und Gegenrede. Schriftlich wird das zu bürokratisch.

Vor einer erstmaligen Inanspruchnahme der "Zweiten Meinung" bitte unbedingt zuvor ~5...10 Zeilen über das Geplante. Dann wird geklärt - natürlich kostenfrei - , ob überhaupt sinnvoll beigetragen werden kann.
   ok Q und7.org
Richtige Reihenfolge:
(1) E-Buch: Wissen mehren.
(2) Ihre Kopfarbeit: Ihr Projekt.
(3) Hierfür Zweite Meinung einholen.


img: thunderbird Partnerschafts- Interesse?
Unternehmerische Partner gesucht: Versicherer, Banken, Vermittlungsplattformen, Finanzinvest-Refinanzierer.
Gesucht auch Partner für neue geeignete Startups ("Fintech", "Legaltech").
Für Sicherung von Familienvermögen der Bürger und Wohlstand lebenslang und im Alter: Rentenbasis, flexible Leibrente, angepasste Finanzierung, "Umkehr-"/"Rückwärts-Hypothek", verfügbare Immobilien.
Für Rückfragen:   Kontakt:   ok Q fin7.com


 _wi_
  EN         DE         FR      
Rentenbasis
 img  Wanderer über dem Nebelmeer der Juristerei  Wanderer über dem Nebelmeer der Juristerei
Immobilien auf Rentenbasis
(Eigenheim, Eigentumswohnung, Mehrfamilien-Häuser, Gewerbeobjekte, Betriebe.)
Hilfen für Verkäufer und Käufer.



Hauptmenü Rentenbasis:
http://infos7.org/node/166
(Diese Seite bitte weitersagen.)
Ihre ausführlichste Informatiosnstelle über Rentenbasis-Immobilien? - Kostenlos im Internet die meisten Textseiten des E-Buches.
   info ► Die meisten der Textseiten im Internet sind identisch auch im "RENTOFIN Rentenbasis-Handbuch"
► Mit dem E-Buch (20 €) entgeht Ihnen also nichts.
► (Eine frühere E-Buch-Ausgabe zu rund 10 € enthält nur rund ein Drittel der jetzigen Buchfassung.)


(früheres Hauptmenu:)
» Hauptmenü Familie / Vermögensschutz
(MC:) REB-AMENU-DE          DE  



Erste Schritte:   (Rentenbasis)

Rentenbasis: Einführung
 img  Alle Gesichtspunkte ausleuchten.   Alle Gesichtspunkte ausleuchten.
» Hauptmenü Rentenbasis - für Verkäufer und Käufer von Immobilien.
» _MENÜ_: Rentenbasis / Infozentrum
(MC:) REE-MENU-DE          DE  

» Einführung: Rentenbasis, Mietkauf,...: Kurze Liste Punkt für Punkt der wichtigsten Konfliktrisiken und der wichtigsten zu beachtenden Gesichtspunkte aus der Sicht der Verkäufer wie auch der Käufer. Gut als Überblick, aber keine Detail-Infos. (2 S.)
» Rentenbasis-Verkauf: Einführung.
(MC:) REB-RENT-DE          DE  

Wie findet man Verkäufer?

» Keine Angebote auf Rentenbasis? Das ist das Kernproblem. Zwar gibt es wohl diverse tausend für Rentenbasis willige Verkäufer in jeder größeren Stadt? Aber welcher Verkäufer möchte 100 Interessenten auf Zuverlässigkeit untersuchen? Dieser kurze Text liefert nur kleine Hinweise. An einer Lösung wird gearbeitet. (1 S.)
» Rentenbasis: Wie Verkäufer finden?
(MC:) REE-RE-FIND-DE          DE  

» Beratungsbedarf, aber keine Berater? - Beratung will der Bürger generell kostenlos. Also vom Immoblienmakler? Kostenlos? Für Rentenbasis-Verträge? Welcher Makler kann das? Was können Juristen für die hier nötige Wirtschaftsberatung? Hier wird kurz gelistet: Möglichkeiten und deren Probleme, ferner Stand der Lösungssuche. (1,5 S.)
» Beratung: Rentenbasis, Schenkung u.ä.
(MC:) REB-CONS-DE          DE  

Vertragsgestaltung:   (Rentenbasis)

Anregungen und Hilfen: Vertragsgestaltung:

 img   Alles richtig ausbalancieren.  Alles richtig ausbalancieren.
» Viele Probleme können in 20 Jahren passieren. Dafür wollen Bürger keine Juristen-Klauseln für Zerschlagen. Wie kann man zukünftige Probleme beider Seiten fair abpuffern? Hier sind ganz kurze Hinweise, aber noch ohne Lösungsansätze. (1/2 S.)
» Rentenbasis: Unvorhersehbares mitdenken.
(MC:) REE-RE-EVENT-DE          DE  

» Ganz kurz gefasste Formenlehre beim Verkonsumieren der Immobilie im Alter: Rente oder Mietkauf oder Umkehrhypothek oder... Vertragsfreiheit für Details. (1 S.)
» Rentenbasis: Vertragsgestaltung.
(MC:) REE-RE-CONTRAC-DE          DE  

Die Vertragsoptionen:   (Rentenbasis)

Lebenslang Wohnrecht oder Nießbrauch.

 img  Hauptsache, man hat erwas zum Wohnen.  Hauptsache, man hat erwas zum Wohnen.
» Rentenbasis: Die Zukunft regeln - obgleich man sie nicht wissen kann: Lösungshilfen für die Ungewissheit der Jahrzehnt-Erwartung für: Zinshöhe; Geldentwertung: Lebensdauer der Empfänger der Leibrente; Arbeitseinkommen und Ehe und Erbfälle der Käufer; Gesetze; Immobllienpreise; Steuerrecht. (2 S.)
» Rentenbasis: Zukunft wissen +regeln?
(MC:) REE-RE-FUTURE-DE          DE  

» Wohnrecht oder Nießbrauch? Oder Sondervereinbarung der Kombination? - Wie kann man die Entscheide je nach Interessenlage optimieren? - Grundsätzliches. (1 1/2 S.)
» Rentenbasis: Wohnrecht für Verkäufer
(MC:) REEW-CONHABIT-DE          DE  

» Wohnrecht: Absicherung und vertragliche Ausgestaltung. - Einige wenige praxisnahe Hinweise für die Vertragsplanung. (1 S.)
» Rentenbasis: Wohnrecht für Verkäufer
(MC:) REEW-CONHABIT-DE          DE  

» Nießbrauch: Absicherung und vertragliche Ausgestaltung. - Einige wenige praxisnahe Hinweise für die Vertragsplanung. (1 S.)
» Rentenbasis: Wohnrecht für Verkäufer
(MC:) REEW-CONHABIT-DE          DE  

» Zusätzliche Gesichtspunkte bei Wohnrecht und Nießbrauch.: Steuerliche Effekt? Wie ist vorzeitige Aufgabe der Ausübung des Rechts zu regeln? Wie die finanzielle Eratzleistung zu defiieren? (2 S.)
» Rentenbasis: Wohnrecht für Verkäufer
(MC:) REEW-CONHABIT-DE          DE  


Die Vertragspartner:   (Rentenbasis)

Sicherheit / Risiken bei Rentenbasis

 img  Vertrauen ist gut. Gut vorsorgen ist besser. Vertrauen ist gut. Gut vorsorgen ist besser.
» Wichtigste Risiken, sofern nicht unter Familienangehörigen: Vertragsablauf nicht ausgewogen? Insolvenz-Risiko? Vielfach höher das Politik-Risiko? (2 S.)
» Rentenbasis: Risiken / Übersicht.
(MC:) REE-RE-RISKS-DE          DE  

» Wie Verkäufer und Käufer absichern? Grundbuch-Einträge. Verknüpfung mit sonstigen Belastungen, insbesondere bei Bankfinanzierung eines Teilbetrag in bar. Zeitliche Begrenzung des Wohnrechts. Vorbereitung der Freistellung: Zusätzliche Absichtserklärungen und Nebenabreden. (4 S.)
» Rentenbasis im Grundbuch absichern
(MC:) REEW-CONSECU-DE          DE  


 img ... und immer lauert der Geier...  ... und immer lauert der Geier...
» Risiko der Käufer-Insolvenz bei Rentenbasis? Zwangsversteigerung ist zu vermeiden. - Eigenheim: Alternativen vorsorgen. Wohnrecht im besten Rang sichern. - Mietobjekte: Sicherung besonders wichtig und komplex. Klausel der Rückabwicklung und die vielen Probleme hierbei. (3 S.)
» Rentenbasis: Risiko Käufer-Insolvenz
(MC:) REEW-CONINSOLV-DE          DE  

» Risiko der Verkäufer-Insolvenz bei Rentenbasis? Keineswegs problemfrei. Besonderes Risiko ist, sofern der Immobilienvertrag Schenkungen umfasst, insbesondere, soweit seither weniger als 10 Jahre waren bis zum Insolvenzjahr. Auch Falschbewertung kann als Schenkung gedeutet werden. (1 S.)
» Rentenbasis: Verkäufer-Risiken.
(MC:) REE-RE-PROTEC-DE          DE  

» Im Grundbuch vorgehende Rechte: Risiken und Lösungen. Recht detailliert: Eintritt des Käufers in Verbindlichkeiten. Neubelastung für Kaufpreisteil in bar. Erbbaurecht: Klauseln-Konkurrenz zu analysieren, insbesondere für Zwangsversteigerung. (4 S.)
» Vorrangige Rechte im Grundbuch?
(MC:) REEW-CONPREC-DE          DE  

» Notarverträge (Rentenbasis): Probleme und Lösungen. Recht detailliert: Bei Standard-Formularen sind sämtliche Klauseln zu überdenken. Oft ist viel Anpassungsbedarf insbesondere zum Vorbeugen gegen Streitrisiken. (4 S.)
» Häufige Vertragsfehler / Rentenbasis
(MC:) REEW-CONTERR-DE          DE  

Private oder institutionelle Käufer?

 img  Will der Große mich tragen oder fressen?   Will der Große mich tragen oder fressen?
» Rentenbasis: Privat an Privat oder Verkauf an Investor? Privat an privat: Beide schaffen ihre Altersversorgung. - Falls an Investor: Rendite-Nachteil? Risikofrage? (1 S.)
» Rentenbasis: Privater Käufer optimal?
(MC:) REE-RE-PARTN-DE          DE  

» Banken oder Versicherer für Verkauf auf Rentenbasis? Oder auch für Rückwärtshypothek? - Besonders in Krisenzeiten sucht die Finanzwirtschaft nach neuen Geschäftsfeldern. Dann floriert oft das Marketing für Bankofferten für Senioren-Immobilien. Hier ein Bewertungsversuch. (1 S.)
» Rentenbasis: Optimaler Käufer?
(MC:) REE-RE-SERVICE-DE          DE  


Der Staat ist mit dabei:   (Rentenbasis)

Rentenbasis: Besteuerung?

 img  Unersättlich oder legal zähnmbar?  Unersättlich oder legal zähnmbar?
» Steuerliche Optimierung beim Rentenbasis-Vertrag. Rentenbasisverträge müssen sorgfältig auf alle steuerlichen Effekte hin vorgeprüft werden. Die Gesetzgebung pflegt mit unrealistischen Alterstabellen und Zinssätzen zu operieren. Das kann die Steuerlast beträchtlich senken oder beträchtlich erhöhen: Grunderwerbsteuer, Einkommensteuer. (1 1/2 S.)
» Rentenbasis: Besteuerung optimieren.
(MC:) REE-RE-TAXES-DE          DE  

» Steuerliche Optimierung: Rentenbasis + Schenkung + Testament. - Schenkungssteuer, Erbschaftssteuer. - Grunderwebsteuer und deren Rückzahlbarkeit. Rückabwicklungs-Klausel zeitlich unbegrenzt? (1 1/2 S.)
» Rentenbasis +Schenkung: Steuern?
(MC:) REE-RE-DONATE-DE          DE  


Internationale Wirkung?   (Rentenbasis)

 img  Vermögen weltweit verteilt: Nach dem Tod der Traumjob für Rechtsanwälte. Vermögen weltweit verteilt: Nach dem Tod der Traumjob für Rechtsanwälte.
» Ausland / Inland: Sonderprobleme für Rentenbasisverträge. Sofern Personen und Immobilien aus verschiedenen Ländern verbunden werden: Rechtliche Besonderheiten sind zu prüfen. - Risiken: Wechselkurs, Währungsreform. - Denkbare Änderungen von internationalem Recht. (1 S.)
» Rentenbasis: Wirkung im Ausland
(MC:) REE-RE-INTERN-DE          DE  

» Auslandsbank: Welche Angebote sind ins Inland üertragbar? Rentenbasis-Verträge sind regelmäßig nicht grenzüberschreitend machbar. - Für andere Kredit- und Versicherungsverträge kommt innerhalb der EU ein ausländisches Unternehmen in Betracht. Allerdings werden im Fall von zukünftigen Problemen des internationalen Austausches die Juristen des mächtigen großen Instituts meist am längeren Hebel drehen. (1 S.)
» Rentenbasis: Auslands-Gesetze.
(MC:) REE-RE-INLAND-DE          DE  


Rentenhöhe bestimmen?

Wer zahlt was und wann?

 img  Auch dies müsst ihr natürlich dem Finanzamt melden: Erbschaftssteuer.   Auch dies müsst ihr natürlich dem Finanzamt melden: Erbschaftssteuer.
» Zahlung: Wann, was, wie viel? (Rente, Baranteil.) Kurze Hinweis-Übersicht (keine Anleitung): Kombination von Rente und Barzahlung? Erst denken und planen, dann Wunschkonzept vom Notar sichten lassen. (1 S.)
» Rentenbasis: Zahlungsweise / Rente.
(MC:) REE-RE-MAINPAY-DE          DE  

» Wer zahlt welche Kosten? (Kauf / Rentenbasis.) Für alle gegenwärtig bekannten Kostenarten ist im Vertrag klarzustellen, wer sie trägt, dies insbesondere im Fall von Wohnrecht. Gewaltiger Kostenrisiken aus zukünftigen Gesetzen sind durch Generalklauseln ausgewogen verteilt werden. (1 S.)
» Rentenbasis: Kostenverteilung anfangs+später.
(MC:) REE-RE-COSTS-DE          DE  

Berechnungshilfen für die Rentenhöhe.

 img  Gott schuf die Wahrheit, Satan die Statistik.  Gott schuf die Wahrheit, Satan die Statistik.
» Rententabellen sind absolut (un-)richtig. Nachweis der absoluten Unmöglichkeit von "richtigen" Rentenbasis-Formeln und Tabellen. Wie Sie damit für Ihren Vertrag umgehen können. Wie schließlich der Markt und der gesunde Menschenverstand viel richtigere Lösungen erbringt. (3 S.)
» Monatsrente: Tabellen zuverlässig?
(MC:) REEW-CALCCOREC-DE          DE  

» Rentenhöhe hängt vom Einzelfall ab. Zeitliche Staffelung. Kopplung mit Anfangs-Barzahlung. Auswirkung,ob 1 Peron oder 2.Korrelation mit Wohnnutzung? Wie bei Pflegebedarf? Zeitliche Wohnrecht-Grenze, dann Freistellung? (2 S.)
» Monatsrente für 2 oder 1 Person?
(MC:) REEW-CALCPERS-DE          DE  

» Rentenhöhe zukünftig: Wie gleichzeitig berücksichtigen: Index für Preise, Mieten, Immobilien? Unlösbares Prognose-Problem. Fehlerhaftigkeit aller Formeln, insbesondere der gesetzlichen Formeln - Vorliebe von Nur-Juristen. Wie Sie aus allen Aspekten Ihr eigenes Modell zu entwickeln haben. Hier Hilfen für Ihre Grübelaufgabe. (3 S.)
» Rentenbasis, Preisentwicklung, Zukunft,...
(MC:) REEW-CALCINDEX-DE          DE  


Die folgenden Texte benötigen noch Erweiterung. Sie sind noch zu kurz und allgemein.

 img  Real ist nur, was notiert ist.   Real ist nur, was notiert ist.
Vertretung und Pflegefall:

» (Seite noch unfertig:) Welche Vollmachten sind vorzusorgen? (Rentenbasis / Immobilien.) Es kann reichlich viel passieren im Leben und noch mehr beim Altern. Für die häufigsten Varianten von Pflegebedarf sollte man bei Rentenbasisverträgen durch Vollmachten vorsorgen. (Bisher nur Kurzhinweis: 1/2 S..)
» Rentenbasis: Langzeit-Vollmachten!
(MC:) REE-RE-POWER-DE          DE  

 img  Jedem seine Pflege-Vorlieben?   Jedem seine Pflege-Vorlieben?
» (Seite noch unfertig:) Pflegefall einplanen: Was kostet die Zukunft? Im Alter werden die meisten irgendwann zum Pflegefall. Der Rentenbasisvertrag soll die verschiedenen Pflege-Varianten abdecken: Aufenthalt, Geldausgleich bei Freistellung der Immobilie, Kostentragung der Pflege aus dem Immobilienwert. (Bisher nur Kurzhinweis: 1/2 S..)
» Rentenbasis: Wie die Zukunft wissen?
(MC:) REE-RE-NURSE-DE          DE  


Strategie-Hilfe:   (Rentenbasis)

Das Prinzip "Rentenbasis":

 img  Vekaufserlös verrenten, irgendwo im Süden schön leben?  Vekaufserlös verrenten, irgendwo im Süden schön leben?
» (Seite noch unfertig:) Strategie: Alterssicherung durch die eigene Immobilie optimieren. Die allgemeinen Prinzipien, wie man seine Zusatzrente oder Hauptrente aus der eigenen Wohnimmobilie generieren kann und diese exakt im Todesjahr voll aufgezehrt hat. (Bisher nur ein Kurzhinweis auf kommende Arbeitshilfen.) (1/2 S.)
» Rentenbasis: Optimale Strategie.
(MC:) REE-RE-STRATEG-DE          DE  

» (Seite noch unfertig:) Verrentung von Immobilien / Ihre Formenwahl: Die grundsätzlich in Betracht kommenden Formen. (bisher nur 1/2 S.)
» Rentenbasis: Wahl der Vertragsform.
(MC:) REE-RE-CHOICE-DE          DE  
 img  Harmonie braucht durchdachte Verträge   Harmonie braucht durchdachte Verträge

» (Seite noch unfertig:) Optimierung diverser Renten und Ansprüche beim Rentenbasis-Vertrag: Wie das Nebeneinander verschiedener Alterseinkommen kombinierbar ist. (bisher nur 1/2 S.) infos7.org/node/168
» Rentenbasis - neben anderen Renten.
(MC:) REE-RE-MIXTUR-DE          DE  


Anwendungsbereich: "Rentenbasis":

» (Seite noch unfertig:) Rentenbasis für Kleinbetriebe und Familienunternehmen - mit oder ohne Immobilien. (Bisher nur kurzer Hinweis, dass Rentenbasis auch für Betriebe möglich ist.) (1/2 S.)
» Rentenbasis für Betriebsvermögen
(MC:) REE-RE-ENTREP-DE          DE  

» Wo geht Rentenbasis gut? Deutschlands Ballungsgebiete gelistet. - Dieser Seite ist einstweilen nicht besonders wichtig für Anbieter und Nachfrager. Sie ist Vorbereitung für eventuell kommende Service-Angebote. (3 S.)
» Rentenbasis: Wo ist der Markt?
(MC:) REE-RE-MARKT-DE          DE  


  EN         DE         FR      

 img  Schlacht unentschieden: Wem gehört die Wahrheit?


Plattformen zum Mitmachen




 img  Werde auch du POLLIMATT - weise werden.
Schreibe über dein Lieblingsthema irgendwo im Web. Dank (MC) -Code finden dich alle. Wieso? Erläuterung:
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_



 img  INFOS7 INNOVATION
   INFOS7.org    INNOVATION
   !neknedmU

_EN_    _DE_    _FR_    _ES_
100++ profitable Projekte für Ihr Geld:
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_



 img  VOLXWEB.org
   volxweb.org Wissen? - Weisheit!
_EN_    _DE_    _FR_    _ES_


 img  united for democracy
UND7.ORG    united for democracy
Sofort mitmachen. Petitionen!
  Ihre Mailadresse genügt.

   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_
Sofort mitmachen! Crowdfunding!
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_

 img  Eierlegende Wollmilchsau
 
hilfreiche Infoquellen

  ►  AHA7.com = Finanzen, Recht, Gründer, Karriere


  
 img  6 E-Bücher:
6 E-Bücher:
Wichtigste grundlegende Themenkreise von "Bildung":
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_



Bilder im Internet verbreiten:
wir alle gemeinsam gegen alle Pläne "Staats-Internet" - freie Vielfalt statt Zensur + Staatsmedien- Einfalt
 img WEB-Vielfalt statt Staatsmedien-Einfalt!
UNOLIB
http://uno7.org/pde/pev-amc-de.htm
 
Zensur tötet Web?
Hilfst auch du, unsere freie bunte Internet- Vielfalt gegen staatliche Zensur und Staatsmedien ab 2021 zu schützen? - Menü:
► uno7.org/pde/pev-amc-de.htm

"UNOLIB"? - "Union der Bürger für Liberal"
► http://uno7.org/pev-amc-de.htm
Wir alle gemeinsam! Auch dein
Antrag gegen Zwangs-Inkasso "ARD, ZDF etc.": Ja auch du, falls Nichtzuschauer? Geringverdiener? Betriebsstätte?
 img  frei sein - natürliche Schönheit - ohne Zwangsbeitrag
ANTIGEZ
http://uno7.org/pde/pev-amt-de.htm
► http://uno7.org/pev-amt-de.htm
► http://volxweb.org/node/166
Alle Internet-Adressen bitte verbreiten (auf Facebook, Twitter, Instagram, Foren usw.).




No LIKES!
Warum keine LIKE-Buttons für VACEPOOK, DWITTER, FOOGLE+ und alle anderen (auf den meisten hier koordinierten Medien-Websites)?
uno7.org/ptw-nonets-en.htm
Nur wenn diese Wettbewerber uns die üblichen 0,40 US$/EUR pro Klick zahlen.
Cookies-Information: Ebenfalls dort.
Der Inhalt der Website respektiert die Gesetzgebungen aller wesentlichen Länder weltweit. Sollte es in einem größeren Land einen vermuteten rechtlichen Bedarf für eine Änderung geben, senden Sie bitte einen entsprechenden Vorschlag per E-Mail.  ok @ uno7.com
© Content + proprietary software: Copyright 1996 - 2020 CYB.PLAN.SOFTEX_Ltd_, _London_, +_Autor (für_eigenen_Inhalt).
HTML5 _CERTIFIED_ image: certif.W3xhtm10 image: certif.W3css image: powered by Perl
HTML5 + PERL ... dies verknüpft mit externer Software in PHP, soweit die URL Adresse enthält: /node/ --- Fotos: Wikimedia Commons, Pixabay, Fotos des Herausgebers, + einige andere. - Alle Fotos sollten bald die Quellenangabe enthalten. Wir arbeiten daran.
 _wi_
                         -ana-pubcc-pha12783# D=20a20 F=reb-realzero-de.htm